Game Boy » Vorschau » T » Tactics Ogre Gaiden

Tactics Ogre Gaiden

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Tactics Ogre Gaiden
Tactics Ogre Gaiden: The Knight of Lodis Boxart Name: Tactics Ogre Gaiden
Entwickler: Quest
Publisher: Nintendo
Bisher kein Europa-Release geplant
Genre: Strategie
Spieler: 1-2
Features:
Keine

RPG Herzen schlagen wieder schneller
Quest hat schon sehr früh einen Ableger ihrer Strategie-Rollenspielserie "Ogre Battle" auf den Gameboy Advance gebracht und wie es scheint, ist dieser ein echter Hit. Die Firma, bestehend aus ehemaligen Square Mitarbeitern, hat schon die beiden hier nie erschienenen Ogre Battle Teile "Ogre Battle 64" (N64) und "Tactics Ogre" (SNES), sowie einen NeoGeoPocket Ableger entwickelt. Es ist zeitlich zwischen dem N64 und dem SNES Teil einzuordnen, baut aber auf den SNES Spiel auf. Spielerisch kommt es Final Fantasy Tactics nahe. Kein Wunder, so hat doch beide Spiele der Game Designer Atlus entwickelt, nur das Tactics Ogre und eigentlich auch die ganze Serie nie diesen Bekanntheitsgrad erlangte. %%bk%%

Rätselhaftes...
Die Story von Tactics Ogre Gaiden dreht sich um das Köngreich von Lodis und die Macht, die es über das Land hat. Alle die sich dem Königreich anschließen und sich loyal verhalten, erhalten Autonomie, alle anderen, die sich wehren, werden brutal niedergeschlagen. Dadurch ist das Königreich enorm groß geworden und es war mal wieder Zeit zu expandieren. Um Kämpfe zu vermeiden, wird ein Bote zum anvisierte Land, der Insel Ovis, entsandt, der die Nachricht des Heiligen Imperium von Lodis überbringen sollte. Aber so bald dieser eintrifft, werden sie von einem mysteriösem Feind angegriffen. Hier beginnt nun die Handlung, denn du sollst herausfinden, was passiert ist und wer rätselhafte Feind ist. %%bk%%

Bewährtes...
Das Gameplay ist dem von Grundsätzen her, denen von Tactics Ogre auf dem SNES ähnlich. Es ist ein traditionelles rundenbasierendes Rollenspiel und Kämpfe sind dann beendet, wenn eine der beiden Parties tot ist bzw. geflohen ist. Ihr lauft durch die isometrisch dargestellte Landschaft und trefft ihr auf Gegner, gelangt ihr in den Kampfmodus. Das Kampfeld ist auch wieder rasterförmig eingeteilt und ihr könnt eure Figuren darüber bewegen. Aber auch die Beschaffenheit spielt eine Rolle. So seid ihr im Vorteil, wenn ihr auf einer Anhöhe seid und den Gegner von dort angreift, während der Gegner wohl eher Problem bekommen wird. Auch ist nennenswert für den Kampf, das es auf einen Angriff immer ein Gegenangriff folgt, in so fern nicht mit Fernwaffen geschossen wurde. Ebenso wie schon in anderen Ogre Battle Teilen, wirken sich Entscheidungen und Ereignisse im Spiel auf das Ende aus, so dass dieses variieren kann. Und als ob das nicht genug ist, gibt es wieder eine Option für den Multiplayer. So könnt ihr im Einzelkampf mit eurer Figur gegen Freunde antreten.

 Autor:
Martin Eiser
Vorschau
Zur Tactics Ogre Gaiden: The Knight of Lodis Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-