Game Boy » Vorschau » M » Metroid Fusion

Metroid Fusion

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Metroid Fusion
Metroid Fusion Boxart Name: Metroid Fusion
Entwickler: Nintendo SPD1 (Yoshio Sakamoto)
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 22. November 2002
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:
tba
Jahrelang mussten Nintendofans warten, um endlich mal wieder mit Samus Aran düstere Gefilde zu durchstreifen und die besondere Atmosphäre aufzuschnappen, die nur bei einem Spielchen - Metroid - aufkommt. Nun sind es gleich zwei Spiele, welche den Fans der Serie das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Während Nintendos frisch auf dem europäischen Markt eingeführter GameCube mit einem grafisch sowie spielerisch imposanten 1st Person Adventure namens Metroid Prime beglückt wird, kommen alle Fanatiker des Super Nintendo Titels mit dem GameBoy Advance auf ihre Kosten. %%bk%%

Tragbares SNES
Metroid Fusion unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht großartig vom SNES Titel. Sowohl grafisch als auch spielerisch werden sich viele Veteranen an die alte Zeit erinnert fühlen. Dennoch werden im GameBoy Advance Titel vielerlei Neuerungen untergebracht. Leitern warten darauf, von der Heldin erklommen zu werden und auch an der Decke kann an entsprechenden Stellen entlanggehangelt werden. Das Durchforsten der Gänge alleine steht aber nicht nur im Vordergrund. Selbstverständlich wird man sich auch mit angemessener Feuerkraft gegen sämtliche Gegner zur Wehr setzen können. Dabei kann man entweder auf den Standard Blaster zurückgreifen, oder aber durchschlagskräftige Raketen auf die Widersacher feuern. Dabei präsentiert sich das Spiel, wie bereits erwähnt, ähnlich dem Super Nintendo Spiel, bietet aber dennoch Unterschiede in Sachen Grafik. Die Levels wirken schärfer und farbintensiver. Außerdem kommen auch Transparenz-Layer zum Einsatz, mit denen beispielsweise Nebel dargestellt werden kann. Auch die Animationen der Charaktere wirken flüssiger. %%bk%%

Saug die Energie
Besiegt man einen der zahlreichen Gegner, verteilt sich seine Energie im Raum. Diese kann man sich zu Nutze machen, indem man einfach in sie hineinspringt. So legt sich die Energie auf den Anzug, wodurch man nicht nur seine eigene Lebensenergie auffüllen kann, sondern auch die Waffenenergie. Es wird allerdings farblich unterschiedliche Energien geben, welche alle einen anderen Effekt auf den Anzug haben. Rührt man freigesetzte Energie aber nicht an, kann es schnell passieren, dass sie sich zu einem Gegner zurückbildet. Über das Einsammeln der Energie erlernt man übrigens auch verschiedene Spezialmoves, wie beispielsweise die "Morph Ball Technik". Ohne spezielle Vorgehensweisen wird man in Metroid Fusion auch nicht weit kommen. Zahlreiche Barrieren müssen durchschlagen werden und eine Vielzahl an Fallen, wie beispielsweise ein unter einem herabstürzender Boden, warten ebenfalls auf den Spieler. Natürlich sind auch die Zwischengegner, die nach einem Level auf die Heldin des Spiels warten, nur mit einer bestimmten Taktik zu knacken. %%bk%%

Ein Metroid mit fusionierender Samus?
Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass Samus nicht die gewohnt gelb-rote Rüstung trägt, sondern diese scheint dieses Mal eher blaulich. Auch hat Samus an ihren Armen seltsame Stacheln erhalten. Das ist eigentlich einfach zu erklären: Samus fusionierte mit einem Metroid (deshalb auch der Titel 'Metroid Fusion'). Im Spiel wird es dann möglich sich wieder zu heilen und somit wird alles wieder beim alten sein - Samus als hübsche Blondine. Aber wie ihr wisst, bekommt man diese Sequenz bei Metroid-Spielen frühstens nach dem ersten kompletten Durchspielen zu Gesicht...

Miyamoto wurde mal gefragt, ob Metroid Prime und Metroid Fusion - welche ungefähr gleichzeitig erscheinen werden - zueinander kompatibel sind. Er meinte darauf nur, dass man zuerst das eigentliche Spiel fertigstellen möchte, aber man gerne, wenn die Zeit reicht, ein paar kleine Boni mit ins Spiel einfliessen möchte. Somit ist eine Verbindung der beiden Titel noch im Bereich des Möglichen. Offiziell wurde aber noch nichts dementiert oder bestätigt.

Unsere Prognose: 5 / 5
 Autor:
Tobias Prinz
Vorschau
Zur Metroid Fusion Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
-