Game Boy » Vorschau » C » Creatures

Creatures

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Creatures
Creatures Boxart Name: Creatures
Entwickler: ELO Interactive Media
Publisher: BigBen Interactive
Erhältlich seit: 08. Februar 2002
Genre: Simulation
Spieler: 1
Features:
Link-Cable Unterstützung

Es wuselt auf dem GBA
Denn die kleinen Norns sind zurück und melden sich zunächst auf dem GBA wieder. Wieder deswegen, da sie vor einigen Jahren schon einmal ihren großen Auftritt auf dem PC hatten. Norns sind kleine, haarige, gnomartige Wesen auf die man aufpassen muss und sie erziehen soll. Eingeordnet in das Tamagotchi-Genre, waren sie damals nicht minder erfolgreich und haben sicher den ein oder anderen gefunden, der sie sofort in ihr Herz schloß. Positiv ist die Umsetzung allemal. da sich solch ein Genre gut auf dem GBA macht, weil man überall am Benehmen der Kleinen feilen kann. Wie sich jedoch die Konvertierung gestaltet, könnt ihr im folgenden nachlesen.

Wie der Vater, so der Sohn
Grundidee des Spiels ist es wie gesagt die kleinen Norns zu erziehen und auf sie aufzupassen. Und wie man es aus dem richtigen Leben kennt, erweist sich dieses nicht immer als ein leichtes Unterfangen. Norns haben nämlich ihren eigenen Kopf und wollen die Welt erkunden, aber die ist nicht ganz ungefährlich und man möchte ja schließlich, dass sein Norn zu etwas Gescheitem heranwächst. Deswegen muss man ihnen so gut wie möglich vormachen, was richtig und was falsch ist und dank der künstlichen Intelligenz wird das auch oft verstanden. Du selbst bis als Person zwar nicht vertreten um etwas vorzumachen, aber ein von dir gesteuertes fliegendes "Etwas" kann alles für dich tun. Und gerade bei der Zucht der Norns ist gutes Benehmen wichtig, denn Vererbung ist auch hier ein Bestandteil. ;)

Guter Norn - schlechter Norn
Natürlich kannst du bei schlechtem Benehmen auch erzieherische Maßnahmen wie kleine Klapse einleiten oder bei besonders gutem Benehmen den Norn auch streicheln. Auch hieraus lernen sie schnell, was sie dürfen und was nicht. Gesundes Ernähren zum Beispiel ist auch keinem Norn anerzogen und ist aber eine Notwendigkeit für ein hohes Alter. Alles ist jedoch kein Problem im Gegensatz zu den Grendels, die sich auch in der Welt befinden. Sie sind von Grund auf böse und aggressiv und stellen keinen guten Umgang für die unschuldigen Norns da. Grendels sind nahezu unerziehbar und jeglicher Kontakt mit deinen kleinen Schützlingen sollte vermieden werden.

Im Tauschrausch
Ein weiterer Vorteil des GBA´s gegenüber der PC Version ist der leichte Transfer zwischen zwei Spielen. Hierbei bezieht sich der Austausch auf deine kleinen Norns, so dass du vielleicht eine von deinen wohlerzogenen Gnomen an deinen Freund weiterreichst, weil deine Welt etwas überbevölkert ist. Außerdem erhälst du ja im Gegenzug ein völlig neues Individuum mit anderen Eigenschaften. Und wenn die Norns dann paarungswillig sind, kannst du sie miteinander kreuzen. Ganze Generationen können herangezüchtet werden und in eine neue Welt, von denen es insgesamt drei + zwei Bonusspielen gibt. Jede Welt enthält verschiedene Geheimnisse und Gegenstände, die man nutzen kann.

 Autor:
Martin Eiser
Vorschau
Zur Creatures Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-