Game Boy » Tests » G » Golden Sun 2: Die vergessene Epoche

Golden Sun 2: Die vergessene Epoche

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Golden Sun 2: Die vergessene Epoche
Golden Sun: Die vergessene Epoche Boxart Name: Golden Sun 2: Die vergessene Epoche (EUR)
Entwickler: Camelot Software Planning
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 19. September 2003
Genre: Rollenspiel
Spieler: 1-2
Features:
Verknüpfung mit Vorgänger
Erinnern wir uns - und damit sind jetzt alle Spieler des Vorgängers angesprochen - an das Ende von Golden Sun: Der Feind war besiegt und endlich ging es hinaus auf das weite Meer. Endlich hatte man das Gefühl, dass etwas Leben ins Spiel kam - jedoch war das Spiel ja dann plötzlich zu Ende und die Vorfreude auf den Nachfolger geschürt. Ob allerdings die Erwartungen erfüllt werden können und ob man die hart umstrittenen Kritikpunkte ausgemerzt hat, ist eine Frage, die viele Spieler beschäftigt hat. Auf den folgenden Seiten möchte ich euch nun näherbringen, wie gut der Nachfolger wirklich ist.

Das große Wiedersehen
Wer glaubt, dass die Charaktere aus dem ersten Teil auch die Hauptakteure im zweiten werden, ist schon mal auf dem Holzweg. Diesmal steuert ihr nämlich die einstigen Gegenspieler Felix, Jenna und Cosma. Auch der Gelehrte Kraden ist mit von der Partie und im Übrigen für den Tiefgang des Spiels verantwortlich. Er hinterfragt so ziemlich alles und sorgt somit für reichlich Lesestoff. Doch daran sollen wir uns jetzt nicht weiter stören. Kommen wir daher gleich zur Handlung. Die vier Protagonisten sind nämlich gestrandet und trauen Augen und Ohren nichtm als sie mitbekommen, dass sie samt Eiland mit einem anderen Kontinent zusammengestossen sind. Nichts destso trotz wollen sie ihren Auftrag, das Entzünden der Leuchtfeuer der Leuchttürme, fortsetzen. Ihr seid als Spieler natürlich gezwungen ihren Plänen nachzukommen, obwohl ihr im Vorgänger genau das versucht habt zu verhindern. Um an dieser Stelle aber nicht so viel vorweg zu nehmen, sei nur gesagt, dass es zum Beginn eine Einführung in die Story gibt und dass ihr auch auf viele Bekannte stossen werdet. Auf die Verzahnung der Story wurde besonders viel wert gelegt, so dass gerade Kenner des ersten Teils ein besonderes Erlebnis erfahren werdet. Und das Spiel ist sich sicher, dass ihr das seid, wenn ihr beim Start des Spiels via Linkkabel oder via Passwort euren Spielstand aus dem ersten Teil auf das neue GBA-Modul übertragt.
Einen kleiner Hinweis muss aber dennoch hier Erwähnung finden: Die Serie trägt nicht nur aus Spaß den Titel "Golden Sun". ;)
 Autor:
Martin Eiser
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
9.0